Montag, 18. Januar 2010

alles neu macht der januar oder "im zweifel für den zweifel"


am wochenende mal gaaanz kreativ gewesen und zum ersten mal an einer nähmaschine gesessen und kissenhüllen gezaubert...oder so ähnlich. ganz nette veränderung im begehbaren kleiderschrank auch genannt "mein zimmer".

die erste "äußerliche" veränderung und am montag folgt dann, mit dem unterschreiben des vertrages endlich ein nebenjob und hoffentlich die "innere" veränderung. ob es genau das ist, was ich will, weiß ich irgendwie nicht, aber ich zweifle ja ständig und lass mich halt einfach darauf ein.
und zum krönenden abschluss der woche, dann endlich das....

Dienstag, 12. Januar 2010

योग

was sollten dir schaufelbagger mitten in der stadt sagen, die berge von schnee abtransportieren? auf jeden fall, dass du mit totaler verspätung und rutschend dort ankommst wo du hin wolltest, dann keinen parkplatz findest, somit deine yogastunde verpasst und dann in einer straße stecken bleibst... ich will keinen schnee mehr sehen, nicht einen krümel!

Donnerstag, 7. Januar 2010

gruppenzwang

passend zum passbilder machen lassen und neuen überteuerten pass beantragen...

Freitag, 1. Januar 2010

"Du wirst ein Sieger sein"




Wir haben also Silvester, sehr ruhig und gemütlich und ohne Sentimentalität (wahrscheinlich macht mich Weißwein doch ein wenig weinerlich), hinter uns gebracht und 2009 hinter uns gelassen. Nicht weiter tragisch, denn das letzte Jahr war nicht unbedingt eines der schlechtesten, aber eben auch nicht eines der tollen, spektakulären. Wie immer hoffe ich, dass das neue besser wird. Es ist immer das gleiche. Wahrscheinlich ist genau das, das Problem und nicht die Jahreszahlen. Versuchen wir also die ach so guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Die stehen unter dem Motto Veränderung. Mit dem Außen werde ich anfangen, das Innere folgt hoffentlich gleich darauf. Denn ich sagte mir...